Frank Heidermanns

Highlights

Auf dieser Seite habe ich die besonderen Charakteristika meiner Ahnendatenbank zusammengestellt – einerseits die Highlights (die häufigsten Familiennamen und die wichtigsten Orte), andererseits die größten Lücken.

Einige Listen sind wegen ihres Umfangs auf eigenen Seiten untergebracht – einerseits eine Tabelle mit Anschlusstafeln für berühmte Persönlichkeiten (dazu ein Namenindex), andererseits eine Tabelle mit den Spitzenahnen der Familie Heidermanns/Herminghaus.

Am Ende dieser Seite finden Sie ein mit Hyperlinks ausgestattetes Verzeichnis der ausgewerteten Literatur. Zugang zur Datenbank selbst erhalten Sie auf der Genealogie-Startseite oder direkt über das Suchformular. Mit den entsprechenden Zugangsdaten können Sie den privaten Bereich durchstöbern. Ferner gibt es eine Seite mit weiterführenden Hinweisen.
 

Die häufigsten Familiennamen

Gemeinsame Vorfahren für meine Frau und mich konnte ich bislang nicht nachweisen. Wie die Anschlusstafel Heidermanns – Herminghaus zeigt, sind unsere Familien aber mehrfach verschwägert. Im Folgenden sehen Sie die Familiennamen, die in der Datenbank am häufigsten vorkommen und die in meiner Forschung die größte Rolle spielen (hier geht's zum vollständigen Namenindex):

A (von) Andreae, Aretz
B Bähren, Basse, Bausch, von der Becke, Becker, von Beckerath, Beckers, Bergfeld, Bergmann, Bertram, Blankertz, Bleeck, Bock, Bockmühl, Böcking, Boeddinghaus, Bölling, Böninger, Brand, Brandt, Braus, Bresges, Bresser, Brockhaus, Brune, Buchacker, Buchholz, Büschgens, Busch
C Camphausen, (von) Carnap, Carstanjen, Clarenbach, Claßen, Clemen, Coenen / Koenen, Coentges, Colsman, Conrads, Cox, Cramer, Cremer, Cremers, Croon
D Dahmen, Dapper, Davidis, Delius, Denhard, Deus, Deußen, Diederichs, Dieker / Diekers, Diergardt, Dilthey, Driescher, Dülcken, Dürselen
E Ebbinghaus, Elbers, Elsenbruch, Engels, Ernst, Esser / Essers
F Finken, Fischer, Flören, Forstmann, Fournell, Francken / Franken, Friedrichs, Frohme / Frome, (von) Frowein, Fudickar, Funcke
G (von) Gahlen, Gerpott, Gerresheim, Gieraths, Glasmacher, Goebel / Göbel, Goebels, Goecke, Goeters, Greeven, de Greiff, Gütges, Güttgemans, (von) Gustorff
H Hahn, Halbach, Halfmann, Hardt, Harkort, Hartmann, Hasenclever, Haupts, Heck, Hecker, van Hees, Heidermanns, Heilmann, Heinen / Heynen, Helcke, Hemmersbach, Hengstenberg, Henssen, Hermanns, Herminghaus / Herminghausen, Herstatt, Herten, Hesse, Heuser, Heyartz, von der Heydt, Heymanns, Hintzen, Hoechter, Hölterhoff, Hoesch, Hoffmann, Holtz / Holz, Honsberg, Horn, Hoster, Hueck, Hund, Huppertz, (von) Huyssen
I Ising
J Jacobi, Jacobs, Jäger / Jaeger, Jansen / Janssen, Jennis / Jennissen, Joeres, Jörgens, Junker / Junkers
K Kaiser / Kayser / Keiser / Keyser, Kamp, Kamphausen, Kana, Karten, Kaulen, Kaupe, Keller, Kemmerling, Klein, Kloeters, Knipschaer / Knipscheer, Koch, Köhler, Köke, Köllges, König / Koenig, Königs, Korsten, Korte, Kotzhausen, Krall, Kremer, Krings, Krins, Kropp, Krupp, Küpper / Küppers, Kuhlen
L Lamberts, Landgraf, Langen, Lauffs, Lausberg, Lecke, Leipold / Leipoldt, Lenßen / Lentzen, Lentholt, Liesen, Lindgens, Löbbecke, Lohmann, Lottich, Lotz, Lucas, Lührmann / Lürmann, Lüngen, Lüpges, Lüttringhaus / Lüttringhausen
M Maier / Mayer / Meier / Meyer, (von) Mallinckrodt, Maurenbrecher, Maus, ter Meer, Mehls, Meininghaus, Merckens, Mercker, Möller / Müller, Moll, Momma, Mondt, Moses, Mühlen, Mürckens, Müschen
N Nacken, Natorp, Nellen, Neuhaus, Neuss, Nickel, Nieper, Noot, Nourney
O Oberg, Offermann / Offermanns, Opderbecke, Otten, Overbeck, Overhoff
P (von) Paland, Pastor, Pauli, Paulussen, Peiffer / Pfeiffer, Peill, Peltzer, Peters, Petersen, Peuchen, Pferdmenges, Pieper, Pithan, Platz / Platzer, Plücker, Poensgen, Pöstgens / Pöstges, Pongs, Pottgießer, Printz / Printzen / Prinz / Prinzen, Pütter, Pungs
Q Quack, Quast, Quincke, Quitmann
R vom Rath, von Recklinghausen, Reiff, Reinhold, Reisgen, Rembges / Remges, Reuen, Rhodius, Rittershaus / Rittershausen, Rocholl / Rocholz, Roelen, Römer / Roemer, Romaney, Rübel, Rupe
S Sasserath, vom Schade, Schäfer(s) / Schaefer(s) / Schäffer(s) / Schaeffer(s), Schauff, (von) Scheibler, Scheidt, Schergens, Scheulen, Schiffers / Schippers, Schleicher, Schlieper, Schlösser, Schmemann / Schmiemann, Schmidt, Schmitz, Schnabel / Schnabelius, Schneider, Schniewind / Schniewindt, (von) Schnitzler / (von) Schoeler / Schoeller, Schopen, Schrey / Schreyen, Schrimpff, Schröder(s) / Schroeder(s), Schröers, Schüller, Schürmann, Schütte, Schulte, Schumacher, Siebel / Sybel, Sieben, (von) Siegler, Simons, Sohns, Specht, Steinberg, Steinfartz / Steinfarz, Steins, Steinweg, Stiel, Stoltenhoff, Strommenger, Stümpges, Stursberg
T Teschemacher, Tillmanns, Troost
V Varnhagen, (von) Viebahn, Vits, Vogt / Voigt, Vollenbroich, Vorwerk, Voß / Voss, Voswinckel / Voswinkel
W (von) Waldthausen / Walthausen, (von) Weber, Weddigen, Weitz, Weitzel, Welter, Westhoff, Wever, Weyermann / Weyermanns, Wichelhaus / Wichelhausen, Wiedenfeld, Wimmer / Wimmers, Winands, Wintgens, Wintzen, Wirtz, Wiskott, Woeste, Wolff, Wortmann, Wülfing, Wüsthoff, Wuppermann
Z (von) Zander / Zanders, Zillessen / Cillessen, Zimmermann

Die wichtigsten Orte

An dieser Stelle sind die Orte verzeichnet, denen sich die Mehrzahl der Personen zuordnen lässt (hier geht's zum vollständigen Ortsindex). Die Schwerpunkte liegen im Rheinland und in Westfalen:

Rheinland Aachen, Beckrath, Bonn, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Garzweiler, Gummersbach, Hattingen, Hochneukirch, Immerath, Jüchen, Kelzenberg, Kirchherten, Köln, Krefeld, Langenberg, Lövenich, Mönchengladbach, Mülheim/Rhein, Mülheim/Ruhr, Neviges, Oberwinter, Odenkirchen, Orsoy, Otzenrath, Radevormwald, Remscheid (Lennep / Lüttringhausen), Rheydt, Rödingen, Solingen, Stolberg, Viersen, Wevelinghoven, Wickrath / Wickrathberg, Wülfrath, Wuppertal (Barmen / Elberfeld)
Westfalen Altena, Bochum, Dortmund, Hagen, Iserlohn, Lippstadt, Schwelm, Schwerte, Siegen, Soest, Unna
Niedersachsen Heinade, Mackensen, Merxhausen, Wangelnstedt
Hessen Frankfurt/M., Schlüchtern
Thüringen Schloßvippach
Sachsen Döbeln, Grimma, Leipzig, Zöblitz
Berlin/Brandenburg Berlin

Vor allem deshalb, weil der Stammbaum zahlreiche Kaufleute umfasst, sind die Aufenthaltsorte international breit gefächert. Abgesehen von Deutschland sind folgende Länder vertreten:

Europa Belgien, Bosnien, Dänemark, England, Estland, Finnland (Karelien), Frankreich (Elsass), Italien, Kroatien (Dalmatien), Lettland, Litauen, Niederlande (Brabant, Gelderland), Norwegen, Österreich, Polen (Galizien, Pommern, Schlesien), Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Tschechien (Böhmen), Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland
Afrika Ägypten, Libyen, Marokko, Namibia, Tansania
Nordamerika Kanada (Alberta, British Columbia), USA (Arizona, Connecticut, Illinois, Kalifornien, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maryland, Michigan, Minnesota, Missouri, New Jersey, New York, Ohio, Pennsylvania, South Dakota, Texas, Utah, Virginia, Washington, Wisconsin)
Mittelamerika Kuba, Mexiko
Südamerika Argentinien, Brasilien, Chile, Guyana, Kolumbien, Venezuela
Asien Japan, Libanon

Die größten Lücken

Leider gibt es auch Zweige, deren Erforschung früh in einer Sackgasse endet (vor allem in Ostpreußen und Schlesien). Bei den folgenden Familien – alle aus dem Kreis der engeren Vorfahren – komme ich nicht weiter:

Bade Lübeck
Bratz Inowrocław?
Czymczik Ortelsburg?
Dukowski/Dukowsky Haasenberg/Ortelsburg
Florian Grottkau
Hartung Weimar
Hüsner Kleisack/Ostpreußen?
Kownatzki Ortelsburg?
Kurzhals Inowrocław
Kwiatkowska/Kwiatkowski Inowrocław
Plewa Haasenberg/Ortelsburg
Repschläger Labuch/Bischofsburg
Schulz Kleisack/Ostpreußen
Speckan Brieg/Schlesien
Voge Lychen
Welzel Schildberg/Münsterberg
Westphal Lübeck
Ziętara/Zientara Inowrocław?

Können Sie mir vielleicht über einen toten Punkt hinweghelfen? Dann schreiben Sie mir doch eine E-Mail (*). Sie machen mir damit eine große Freude.

Ausgewertete Literatur

Ich bemühe mich nach Kräften, die bereits geleistete Forschung einzuarbeiten. Bislang habe ich die folgenden Untersuchungen systematisch ausgewertet (sowie vielfach zitiert). Weitere Geschlechterbücher, seltener herangezogene Untersuchungen sowie die ausgiebig verwerteten Onlinequellen sind an Ort und Stelle angeführt. Die Maschinenskripte können in der Bibliothek der WGfF (früher Brühl, jetzt Koblenz) eingesehen werden.
Die behandelten Eigennamen (Familiennamen und Ortsnamen) sind als Hyperlinks ausgeführt. Wenn Sie auf einen der Namen klicken, werden alle zugehörigen Personen aufgelistet.

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  V  W  ]