ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT

DRUCK/EXPORT
 Johann Friedrich Wessel

Anschlusstafeln:Tabelle der ProminententafelnBayer–Herminghaus (PDF/JPG), Clarenbach–Herminghaus (PDF/JPG), Eller–Herminghaus (PDF/JPG), Goethe–Herminghaus (PDF/JPG), Heydt–Herminghaus (PDF/JPG), Hoffmann2–Herminghaus (PDF/JPG), Langen–Herminghaus (PDF/JPG), Mitscherlich–Herminghaus (PDF/JPG), Ribbentrop–Herminghaus (PDF/JPG), Schnitzler–Herminghaus (PDF/JPG)
Tafelindex:Namenindex zu den Prominententafeln2 „Wessel“ auf 14 Anschlusstafeln

Personendaten:männlich (ca. 1748 – 1819) Verbindung 1:Familienblatt Maria Christina Köhler* ca. 1761
∞ ca. 1780
  Johann Friedrich Wessel
† 1783 Wülfrath
  (ca. 1761 – 1783) Verbindung 2:Familienblatt Anna Gertrud Pieper* 03.06.1761 Wülfrath
∞ 18.03.1785 Wülfrath
  Johann Friedrich Wessel
  (1761 – ....)

Anmerkungen und LiteraturBibliografie

Er absolvierte seine Lehre in Wesel, stammt also wohl vom Niederrhein. Am 25.04.1780 gründete er die Apotheke „Zum Hirschen“ in Wülfrath.
J. Broering, Die Düsseldorfer Apotheken, Düsseldorfer Jahrbuch 42, 1940, S. 24
P. Pieper, Die Nachfahren des Adolph Piper in Wülfrath, Essen 1941, S. 14 („Friedrich Wessel im Stern“)
H.-H. Ingendoh, Zur Geschichte des Apothekenwesens auf dem Gebiet des Herzogtums Berg, Stuttgart 1985, S. 500 ff.
http://www.hirsch-apotheke-wuelfrath.de/apo07/index.php?arg=AQ8HBHd1aGkEY2hybwb-7NY

ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT
HTML-Seite erstellt von Der Stammbaum 5 (5.0.17) (optimiert von F. H.). Informationen zum Programm auf der Homepage 'Der Stammbaum'.