ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT

DRUCK/EXPORT
 Jentgen vom Schade [Derichs]

Personendaten:männlich (ca. 1510 – vor 1580) Verbindung:Familienblatt N.∞ ca. 1535
  Jentgen vom Schade

Anmerkungen und LiteraturBibliografie

Er zahlt 23 Albus Erbschatz für „Mertensgut“ in Sasserath, 1565 war er Vormund der Kinder des verstorbenen Gerhard Koingen zu Kelzenberg.
Der Beiname „Derichs“ ist entweder Patronym (der Vater hieß Diedrich) oder Familienname (Diederichs).
H. Müllers, Das Geschlecht „vom Schade“. Die Vorfahren von Catharina Schiffers, Frankfurt/Main 1937, S. 86, 99
A. Blömer, Ahnenliste Hans Wilhelm Coenen zu Jüchen, Mönchengladbach 1981, S. 80
A. Blömer, Ahnenliste der Geschwister Dürselen aus Otzenrath und Lürken, Mönchengladbach 1993, S. 22
A. Blömer, Die Abstammung des Johann Wilhelm Lünen (Lüngen) aus Angelsdorf, Mönchengladbach 2001, S. 38
A. Blömer, Die Abstammung des Johannes Kaulen (Kuhlen), * 1779 in Rheydt, Mönchengladbach 2003, S. 49
A. Blömer, Ahnenliste Caecilia (Cicilia) vom Schade aus Wickrath, Mönchengladbach 2009, S. 8
A. Blömer, Die Familie Kamphausen aus Hackhausen, Mönchengladbach 2009, S. 28
http://ahnenforschungen.de/quetting/index.php?m=family&id=I2378
http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi?op=GET&db=kamphaus&id=I2608 („Jentgen vom Schade Derichs“)

ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT
HTML-Seite erstellt von Der Stammbaum 5 (5.0.17) (optimiert von F. H.). Informationen zum Programm auf der Homepage 'Der Stammbaum'.