ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT

DRUCK/EXPORT
Karl August Rübel / Bertha Henriette Mathilda Wittenstein

Tafelindex:Namenindex zu den Prominententafeln  14 „Rübel“ auf 7 Anschlusstafeln / 1 „Wittenstein“ auf Tafel Woeste–Herminghaus (PDF/JPG)


Ehemann:Personenblatt  Karl August Rübel   (1848 – 1916)
 evangelisch; Oberlehrer, Archivdirektor; Prof. Dr. phil.
Oberlehrer am Realgymnasium, später Direktor des Stadtarchivs Dortmund
B. Koerner / E. Strutz, Bergisches Geschlechterbuch 3 (DGB 83), Görlitz 1935, S. 550
E. Strutz, Geschichte der Rübel von Elberfeld, Neustadt/Aisch 1956, S. 575 f. (auch zu den Nachkommen)
J. Gruch, Die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer im Rheinland III, Bonn 2018, Nr. 10942
Geburt:  Do., 24. Februar 1848 in:  Wesel
Tod:  Di., 18. Januar 1916 in:  Dortmund
Vater:  Abraham Rübel* 11.08.1810 Wuppertal-Elberfeld
∞ 21.04.1841 Wuppertal-Elberfeld
  Julia Brabender
† 07.12.1855 Minden
  (1810 – 1855)
Mutter:  Julia (Julie) Brabender [Brabänder]* 22.06.1814 Wuppertal-Elberfeld
∞ 21.04.1841 Wuppertal-Elberfeld
  Abraham Rübel
† 23.11.1889 Dortmund
  (1814 – 1889)

Heirat:  Fr., 15. Mai 1891 in:  Werl

Ehefrau:Personenblatt  Bertha Henriette Mathilda Wittenstein   (1860 – 1945)
 evangelisch
B. Koerner / E. Strutz, Bergisches Geschlechterbuch 3 (DGB 83), Görlitz 1935, S. 550
E. Strutz, Geschichte der Rübel von Elberfeld, Neustadt/Aisch 1956, S. 575
Geburt:  Fr., 15. Juni 1860 in:  Werl
Tod:  Fr., 13. Juli 1945 in:  Güstrow
Vater:  Karl Wilhelm Cornelius Wittenstein* 02.05.1818 Herford
∞ 09.10.1855 Werther/Westf.
  Mathilda Augusta Tiemann
† 27.06.1872 Werl
  (1818 – 1872)
Mutter:  Mathilda Augusta Tiemann* 26.11.1830 Amshausen
∞ 09.10.1855 Werther/Westf.
  Karl Wilhelm Cornelius Wittenstein
† 07.08.1898 Bielefeld
  (1830 – 1898)
ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT
HTML-Seite erstellt von Der Stammbaum 5 (5.0.17) (optimiert von F. H.). Informationen zum Programm auf der Homepage 'Der Stammbaum'.