www.heidermanns.net/gen-pers.php?ID=18389-18390  Martin Varnhagen /  Anna Duisberg

Anschlusstafeln:  Levin–Heidermanns, Varnhagen–Heidermanns
Tafelindex: 16 „Varnhagen“ auf 9 Anschlusstafeln / 5 „Duisberg“ auf 9 Anschlusstafeln

Ehemann:  Martin Varnhagen   (1593 – 1636)
 evangelisch; Pfarrer
1625-1636 lutherischer Prediger der Bauernkirche Iserlohn (http://www.bauernkirche-foerderverein.de/18906.html)
F.W. Bauks, Die evangelischen Pfarrer in Westfalen, Bielefeld 1980, Nr. 6458
G. Schniewind, Deutsches Familienarchiv 75, 1980, S. 294 f.
http://gedbas.genealogy.net/datenblatt.jsp?nr=997052303
https://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/MZ39-QWT
Wilfried Reininghaus, Die Stadt Iserlohn und ihre Kaufleute (1700-1815), Dortmund 1995, 83:
„Die Pfarrerdynastie Varnhagen war spätestens seit der Ehe von Martin Varnhagen mit Anna Duisberg fest in die Heiratskreise Iserlohner Kaufleute integriert. Fünf der Nachfahren von Jobst Diedrich Varnhagen (1649-1718) gingen Ehen mit Mitgliedern führender Iserlohner Handelshäuser ein.“
Geburt:  Di., 8. Juni 1593 in:  Iserlohn
Tod:  So., 17. August 1636 in:  Iserlohn
 an der Pest gestorben
Vater:  Konrad Varnhagen  (1566 – 1599)
Mutter:  Katharina (Trinken) Prosner  (ca. 1570 – 1609)

Heirat:  ca. 1620   

Ehefrau:  Anna Duisberg   (ca. 1600 – 1669)
 G. Schniewind, Deutsches Familienarchiv 75, 1980, S. 295
W. Reininghaus, Beiträge zur westfälischen Familienforschung 45, 1987, S. 80 (Thomee Nr. I)
http://gedbas.genealogy.net/datenblatt.jsp?nr=997052272
http://gedbas.genealogy.net/datenblatt.jsp?nr=997052304
https://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/MZ39-Q49
Geburt:  ca. 1600 in:  Iserlohn
Tod:  Di., 19. November 1669 in:  Iserlohn-Hennen
Vater:  Heinrich Duisberg  (ca. 1580 – 1633)
Mutter:  Helena von Calle  (ca. 1580 – ....)
weitere Ehe:  + Heinrich Thomee [der Ältere]

(1) Tochter:  Margaretha (Margarethe) Varnhagen   (ca. 1620 – ....)
 http://gedbas.genealogy.net/datenblatt.jsp?nr=997052302
E-Mail von Armin Scholz-Behlau (armin.scholz-behlau@web.de) vom 16. 03. 2009:
„In dem Werk „Westfälische Geschichte“ des Johann Dietrich von Steinen, 4 Bände Lemgo 1755-1760 (moderne Nachdrucke in vielen Bibliotheken vorhanden, ich selber hatte einen um 1980 in der UB Bonn benutzt) ist im III. Stück (nicht gleichzusetzen mit dem 3. Band) auf S. 986 angegeben, dass Margret Varnhagen, die Tochter von Martin Varnhagen und der Anna Duisberg, Casper Sörper geheiratet hat. Von Margret V. und Casper Sörper sind mir keine Geburts-, Sterbe- oder Heiratsdaten bekannt - auch über mögliche Kinder liegt mir nichts vor, wobei ich sie nicht gezielt recherchiert habe. Es läßt sich aber das Geburtsdatum von Margret etwas eingrenzen: Ihr Vater Martin wurde 1596 geboren - es wird zwar in einigen sekundären Quellen auch das Jahr 1593 genannt, aber das Jahr 1596 hat die deutlich größere Signifikanz. Aus Angaben bei v. Steinen (S. 973) kann man annehmen, dass Martin V. 1616 noch nicht großjährig war, aber bald darauf und dann auch eine Vikarienstelle in Iserlohn antrat. Er starb im Jahr 1636 an der Pest.
Von seinem - anscheinend einzigen überlebenden - Sohn ist bekannt, dass er 1624 geboren wurde. Margret muss also etwa zwischen 1620 und 1630 geboren worden sein und dürfte zwischen 1640 und 1650 geheiratet haben.“
Geburt:  ca. 1620   
Heirat:  ca. 1640   
Ehepartner:  Caspar Sörper

(2) Sohn:  Diedrich Friedrich (Jodocus?) Varnhagen   (1624 – 1691)
 evangelisch; Pfarrer
ab 1656 (?) Pfarrer in Iserlohn
E. Strutz, Deutsches Geschlechterbuch 130, Limburg/Lahn 1962, S. 348
F.W. Bauks, Die evangelischen Pfarrer in Westfalen, Bielefeld 1980, Nr. 6460 („Dietrich Friedrich“)
G. Schniewind, Deutsches Familienarchiv 75, 1980, S. 293 („Jodocus Theodor Friedrich“)
Geburt:  Mo., 18. März 1624 (?) in:  Iserlohn
 dagegen nach Bauks am 11.11.1624 geboren
Heirat:  1648   
Tod:  Di., 10. Juli 1691 (?) in:  Iserlohn
 dagegen nach Bauks am 14.01.1691 gestorben
Ehepartner:  + Maria Katharina Deppe